Programm der Schulfesttage vom 21. und 22. April 2023

Freitag, 21. April 2023
8.00-11.30 Uhr Projekttag der Schule mit Vorträgen für Schüler
ab 12.00 Uhr Francisceumslauf
17.00 Uhr Jahreshauptversammlung des Fördervereins im Mehrzweckraum W5 des Auditoriengebäudes
18.00 Uhr Frühlingskonzert in der Aula
Samstag, 22. April 2023
10.00 Uhr Festveranstaltung in der Aula
anschließend Mittagsimbiss, Besichtigung der Schule und Führungen durch die historische Bibliothek
ab 14.00 Uhr Treffen von ehemaligen Francisceern und interessierten Gästen zum Kaffeetrinken im Francisceum
ab14.30 Uhr von Schülern geführte historische Rundgänge durch die Schule
(Änderungen vorbehalten)

Spendenaktion für die Ukraine am Francisceum10. Klässler unterstützen fleißig

Verfasst von AG Francisceum News am 09.03.2022

Die Schüler der 10. Klasse beim Sortieren der Spenden im Francisceum

Die Schüler der 10. Klasse beim Sortieren der Spenden im Francisceum

Die aktuelle Situation in der Ukraine ruft weltweit großes Mitgefühl hervor und hat eine Welle von Spendenaktionen ausgelöst. Auch die Stadt Zerbst beteiligt sich mit Hilfsgütern.

Nachdem bekannt wurde, dass Herr Andreas Dittmann, der Bürgermeister der Stadt Zerbst, über Social Media dazu aufgerufen hat, Spenden bei der Feuerwehr in Zerbst abzugeben, hatten ein paar Schülerinnen des Jahrgangs 10 die Idee sich an dieser Aktion zu beteiligen. Sie riefen kurzerhand im Francisceum dazu auf, Waren des täglichen Bedarfs zu spenden.

Sie unterbreiteten die Idee der Schulleiterin Kerstin Görner, die diese erfreut unterstützte. Sie half sofort bei der Organisation der Aktion und ist sehr stolz darauf, dass die Schüler des Francisceums an andere Menschen denken und Eigeninitiative zeigen.

Die Resonanz war überwältigend. Viele Schüler und Lehrer waren bereit, den Menschen in Not zu helfen.

Insgesamt wurden am letzten Freitag ca. 550 Lebensmittel, Kosmetikartikel und Hygieneartikel zusammengetragen. Das Ergebnis überstieg die Erwartungen der beteiligten Schüler bei weitem.
Die Produkte wurden im Anschluss zur Feuerwehr gebracht, wo sie dann verpackt wurden.

Auch dort waren weitere 5 Schülerinnen der 10. Klassen, die die fleißigen Feuerwehrleute und Helfer unterstützten. Sie sortierten alle Produkte, sodass diese verschickt werden konnten. Es war sehr viel Arbeit, da nicht nur aus der Stadt Zerbst, sondern auch aus dem Umkreis viele Spenden geliefert wurden.

Insgesamt zeigte die ganze Aktion die große Hilfsbereitschaft am Francisceum. Alle hoffen darauf, dass der Krieg bald ein Ende hat und ihre Spenden den Menschen in der Ukraine helfen.


Bilder



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
 Kommentar schreiben