Programm der Schulfesttage vom 21. und 22. April 2023

Freitag, 21. April 2023
8.00-11.30 Uhr Projekttag der Schule mit Vorträgen für Schüler
ab 12.00 Uhr Francisceumslauf
17.00 Uhr Jahreshauptversammlung des Fördervereins im Mehrzweckraum W5 des Auditoriengebäudes
18.00 Uhr Frühlingskonzert in der Aula
Samstag, 22. April 2023
10.00 Uhr Festveranstaltung in der Aula
anschließend Mittagsimbiss, Besichtigung der Schule und Führungen durch die historische Bibliothek
ab 14.00 Uhr Treffen von ehemaligen Francisceern und interessierten Gästen zum Kaffeetrinken im Francisceum
ab14.30 Uhr von Schülern geführte historische Rundgänge durch die Schule
(Änderungen vorbehalten)

Praktikum der 10. KlasseWie sehen das die Schüler selbst?

Verfasst von AG Francisceum News am 25.02.2022

Die Arbeiterwohlfahrt in Zerbst

Die Arbeiterwohlfahrt in Zerbst

Was möchte ich mal werden? Was möchte ich studieren? Oder mache ich doch besser eine Ausbildung? Den richtigen Beruf zu finden, ist für Jugendliche oft nicht leicht. Praktika in der Schule sollen helfen, die Entscheidung etwas leichter zu machen. Manchmal stärkt es die Entscheidung, manchmal merkt man bei so einem Praktikum aber auch, was man später beruflich auf keinen Fall machen möchte.

Normalerweise ist das Berufspraktikum in der 9. Klasse vorgesehen. Da es leider im letzten Jahr nicht durchgeführt werden konnte, fand es in diesem Jahr für zwei Jahrgänge statt, und zwar in der Zeit vom 17.01.22-21.01.22. Die Schüler und Schülerinnen waren in vielen verschiedenen Betrieben und haben unterschiedlich Eindrücke und Einblicke in das Berufsleben bekommen. Die Wahl der Praktikumseinrichtungen reichten von der Grundschule, über Elektrikfirmen und Krankenhäuser bis hin zum Landtag.

Um herauszufinden, was die Schüler und Schülerinnen selbst über das Praktikum denken, hat die AG Francisceum News in den 10. Klassen einen Umfrage durchgeführt. Es wurde erfragt, ob sie das Praktikum für sinnvoll erachten, ob es ihnen bei der Berufswahl geholfen hat, oder ob vielleicht das Gegenteil der Fall war. Das sind die Ergebnisse:

Von den 63 Schülern in dieser Klassenstufe haben 50 Schüler an der Abstimmung teilgenommen.

Eine große Mehrheit der Schülerinnen und Schüler (86%) hat angegeben, dass ihnen das Praktikum sehr gut gefallen hat. Auch die 4 Miglieder der AG Francisceum News, die am Betriebspraktikum teilgenommen haben, können bestätigen, dass sie hierbei nicht nur theoretisch viel gelernt haben, sondern auch viele praktische Erfahrungen sammeln konnten.

Etwa die Hälfte der Schüler, die abgestimmt haben, ist der Meinung, dass sich ihr Berufswunsch durch das Praktikum sehr bestärkt habe. Hingegen fanden 4% das Praktikum langweilig und abschreckend, weil es nicht den eigenen Erwartungen entsprochen habe. Ein ebenfalls sehr kleiner Teil hat beim Praktikum herausgefunden, in welche Berufsrichtung es für sie auf keinen Fall gehen soll, was natürlich auch zu einem erfolgreichen Einblick in das Berufsleben gehört. Die Mehrheit der Zehntklässler hat durch die Praktika viel gelernt und die Schülerinnen und Schüler fanden es eine interessante Erfahrung, weshalb drei Viertel der Schüler gerne nochmal ein Praktikum hätten.

Das Praktikum hat allen Schülern die Möglichkeit gegeben, eigene Erfahrungen zu sammeln und ,,richtig” in die Berufe reinzuschnuppern. Abschließend kann man sagen, dass dies ein wichtiger Bestandteil des Lehrplans ist, da es vielen Schülern und Schülerinnen des Francisceums geholfen hat, genauere Vorstellungen über ihre berufliche Zukunft zu bekommen.


Bilder



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.
 Kommentar schreiben